Actualités

Voici une sélection des actualités susceptibles de vous intéresser. Les évènements passés peuvent se retrouver dans les pages "Restrospectives" accessibles ci-contre.

Découvrez la Chine au centre commercial Balexert

Lieu : Centre commercial Balexert, avenue Louis-Casai 27, Genève.

Bonne année du Chien !
CCSC - Réception pour le nouvel an chinois

Lieu : Hôtel Mandarin Oriental à Genève.

Détails : Pour tous les détails et vous inscrire d'ici au 28 février 2018, prière de consulter la page correspondante du site de la Chambre.

Von Ningbo nach Basel – ein Kleidungsstück auf Reisen

Lieu : Haus der Universität, Schlösslistrasse 5, Berne, 18:30-20:30

Détails : Organisé par le Groupe de Berne de la Société Suisse-Chine

Als Ende 2013 im Rahmen des ASEAN-China-Gipfels die Aufwertung regionaler wirtschaftlicher Zusammenarbeit von chinesischer Seite skizziert worden ist, wurde nur Asienkennern die Bedeutung dieser Initiative bewusst. Bald wurde das Projekt unter dem Namen "One Belt, One Road" zum Beispiel der wirtschaftlichen Entwicklung und der politischen Dynamik Chinas im 21. Jahrhundert. Es ist ohne Zweifel eines der grössten und anspruchsvollsten Projekte der Menschheit. Im Zentrum der Initiative steht neben der enormen politischen Dimension die neue Konzeption der Transportwege zu Land und zu Wasser von China nach Europa und teilweise nach Afrika.
Um die wirtschaftlichen Ziele des Projektes zu verstehen, macht es Sinn zu wissen, auf welchen Wegen und Routen unter den heutigen Gegebenheiten die Güter "made in China" nach Europa und in die Schweiz gelangen.
Sandro LEUENBERGER ist bei der FRACHT AG in Basel Leiter der Import Überseeabteilung. Die Organisation von Güter-Transporten von China in die Schweiz gehört zu seinem Arbeitsalltag. Er wird in seinen Ausführungen aufzeigen, was es heute braucht, damit ein in China hergestelltes Kleidungsstück zur rechten Zeit im gewünschten Geschäft bei uns erworben werden kann.

CINQ BONHEURS<br>MESSAGES CACHÉS DES DÉCORS CHINOIS

Lieu : Fondation Baur, rue Munier-Romilly 8, Genève.
Accueil dès 17h30, conférence à 18h.

Back to Top